Geistliche Angebote und Hilfen in bewegten Zeiten



Die Ausbreitung des Corona Virus stellt auch das kirchliche Leben vor besondere Herausforderungen. Die Einschränkungen, die damit verbunden sind, treffen zahlreiche Gläubige. Mit der Regensburger Gebetsinitiative wollen wir alle Menschen im Bistum Regensburg einladen, sich im Gebet miteinander zu verbinden und Möglichkeiten aufzeigen, wie man in diesen schwierigen Zeiten trotzdem am Glaubensleben teilnehmen kann.



Gebetsläuten zum Engel des Herrn

Die gläubigen Christen verbinden sich zum täglichen Angelusläuten um

  • 06:00,
  • 12:00 und
  • 19:00 Uhr.

Wir alle wollen diese Zeiten nutzen, um uns im Gebet miteinander zu vereinen. Der Text zum Angelusgebet („Engel des Herrn“) findet sich hier oder im GL 3,6.



Sich am Rosenkranz festhalten


Der Rosenkranz ist eine wunderbare Weise, sich bei der Gottesmutter Maria zu bergen und ihren mütterlichen Schutz zu erfahren, die uns von Jesus zur Mutter gegeben worden ist (vgl. Joh 19,27) Gleichzeitig ist er einer der schönsten und fruchtbarsten Gebete, das wir als Christen kennen.

  • Er beruhigt,
  • führt zur eigenen Mitte zurück,
  • spendet Trost und Licht,
  • lässt Vertrauen wachsen, 
  • ist wie ein Anker im Sturm
  • schenkt Frieden,
  • löst die Knoten der Seele...

Das Heilmittel in aller Not und Bedrängnis. Wäre es nicht einen Versuch wert?  - Übrigens: Beten lernt man nur durch Beten!




Jungfrau, Mutter Gottes mein...

Jungfrau, Mutter Gottes mein,

       Lass mich ganz dein Eigen sein.

Dein im Leben, dein im Tod,

Dein in Unglück, Angst und Not,

Dein in Kreuz und bittrem Leid,

Dein für Zeit und Ewigkeit.


Jungfrau, Mutter Gottes mein,

Lass mich ganz dein Eigen sein.

Mutter, auf dich hoff und baue ich,

Mutter, zu dir ruf und seufze ich.

Mutter, du Gütigste, steh mir bei

Mutter, du Mächtigste, Schutz mir leih.


O Mutter, so komm, hilf beten mir!

O Mutter, so komm, hilf streiten mir!

O Mutter, so komm, hilf leiden mir!

O Mutter, so komm, und bleib bei mir!


Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste!

Du willst mir ja helfen, o Gütigste!

Du musst mir nun helfen, o Treueste!

Du wirst mir auch helfen, Barmherzigste!


O Mutter der Gnade, der Christen Hort,

Du Zuflucht der Sünder, des Heiles Port,

Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier,

Du Trost der Betrübten, ihr Schutzpanier.


Wer hat je umsonst deine Hilf angefleht?

Wann hast du vergessen ein kindlich Gebet?

Drum ruf ich beharrlich in Kreuz und in Leid:

Maria hilft immer, sie hilft jederzeit.


Ich ruf voll Vertrauen in Leiden und Tod:

Maria hilft immer, in jeglicher Not.

So glaub ich und lebe und sterbe darauf,

Maria hilft mir in den Himmel hinauf.


Jungfrau, Mutter Gottes mein,

Lass mich ganz dein Eigen sein.

Dein im Leben, dein im Tod,

Dein in Unglück, Angst und Not,

Dein in Kreuz und bittrem Leid,

Dein für Zeit und Ewigkeit.

AMEN.

 


G o t t e s  W o r t  hat jeden Tag Geburtstag - und ich bin eingeladen!




Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht


So lautet ein bekanntes Lied, das auch von "Hoffnung und Zukunft" spricht, wenn man sich auf dieses Wort einlässt, um danach zu leben.


Gottes Wort ist Licht auch auf meinem Weg.

Es ist die reine Quelle, von der wir alle trinken dürfen, um uns an Seinem Wort zu laben. "Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so lechzt meine Seele, Gott, nach dir" (Ps 42,2).

Es wäre traurig, wenn wir diesem "Buch des Lebens" nur wenig Wertschätzung in unserem Leben zeigten, wenn wir es im Regal liegen ließen und es nicht zu Hand nehmen würden. Eigentlich sollte kein Tag vergehen, an dem wir nicht das Wort des Lebens hören oder daraus lesen. Es gibt jedes Mal etwas Neues zu entdecken. Gott hat immer ein passendes Wort für Dich und Deine Lebenssituation! Manchmal kann mich ein Wort aus der Schrift einen ganzen Tag begleiten, mich führen "durch Todesschatten- Schlucht" (Ps 23,4), mich nachdenklich machen und wachrütteln, aber auf diese Weise mir die nötige Orientierung geben, mich mit Weisheit erfüllen und so mich nähren - wie das tägliche Brot!


Das Buch der Bücher, die Bibel, die Heilige Schrift, das Wort Gottes...


Es gibt viele Namen, die alle für jenes "Buch" stehen, in dem sich Gott den Menschen geoffenbart hat. Im Alten und im Neuen Testament kommen dabei die vielfältigen Geschichten, Erlebnisse und Erfahrungen zutage, wie sich Gott den Menschen mitgeteilt hat, aber wie auch der Mensch - in seiner Freiheit - auf das Angebot Gottes eingegangen ist. Die Schrift "spricht", beschreibt und verarbeitet dabei die unterschiedlichen menschlichen Erfahrungen mit dem sich im Dornbusch - wie auch später in der Menschwerdung Jesu - geoffenbarten Gott, der uns Menschen nicht alleine lässt und uns den Weg in ein gelingendes Leben weisen will.







Gerade die Psalmen schildern - auf ihre Weise - wohl am dichtesten die vielfältigen Erlebnisse und Erfahrungen im Umgang mit Gott. Sie gehören schon seit den Anfängen zu dem ganz großen Gebetsschatz im Judentum und Christentum.


Verlasst euch nicht auf Wunder,

rezitiert Psalmen!

Jüdische Weisheit

Gott hat auch ein Wort für Dich! 
Nimm und lies.



Biblisches Sonntagsblatt

zum Link


Weitere Hilfen und Gebetssammlungen in bewegten Zeiten

Coronagebet

Coronagebet


Coronagebet
Corona-Gebet.pdf (419.24KB)
Coronagebet
Corona-Gebet.pdf (419.24KB)
Andacht bei Krankheit
Andacht_Krankheit und Not.pdf (511.81KB)
Andacht bei Krankheit
Andacht_Krankheit und Not.pdf (511.81KB)




Impulse aus dem Directorium Spirituale für jeden Tag

Direktorium Spirituale


Livestream aus dem Regensburger Dom: Die Feier der Heiligen Messe wird in den kommenden Wochen im Internet übertragen





Radio- und TV-Gottesdienste

Sonntag / Feiertag

Im Fernsehen:

 

ZDF-Fernsehgottesdienst (Katholische Hl. Messe i.d.R. alle zwei Wochen) https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/

k-tv (zu empfangen via Satellit und im Kabelnetz von Vodafone/unitymedia und NetCologne, über MagentaTV)
https://k-tv.org/

EWTN (Empfang via Satellit) 10 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom
https://www.ewtn.de/

Bibel.TV (Empfang via DVB-T2, via Satellit und via Kabelnetz) 10 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom
https://www.bibeltv.de

 

Im Radio:

 

Domradio (Empfang via DAB+, via UKW in Köln auf 101,7 MHz, via Kabel) 10:00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom

WDR5 10:00 Uhr Radio-Gottesdienst (Katholische Hl. Messe i.d.R. alle zwei Wochen

Deutschlandfunk | Deutsche Welle 10:05 bis 11:00 Uhr Radio-Gottesdienst (Katholische Hl. Messe i.d.R. alle zwei Wochen.

Radio Horeb (Empfang deutschlandweit mit DAB+) 10:00 Uhr Hl. Messe

 

Werktag

Im Fernsehen:

 

K-TV 07:00 Uhr Mo, Fr u. Sa Hl. Messe

09:00 Uhr Di u. Fr Rosenkranz, anschl. Hl. Messe

09:00 Uhr Mi, Do, Sa Hl. Messe

12:00 Uhr Mo-Fr Hl. Messe

19:00 Mo-Sa Hl. Messe

Bibel.TV Mo-Sa 8:00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom

EWTN Mo-Sa 08:00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom

Mo 18:00 Uhr Hl. Messe aus der Hochschule Heiligenkreuz in Österreich

Do 09:00 Hl. Messe von Radio Horeb in Balderschwang

Sa 18:30 Uhr aus der Marienbasilika im Wallfahrtsort Kevelaer

 

Im Radio:

  

Radio Horeb Mo-Sa 09:00 Uhr Hl. Messe


Radio

https://www.horeb.org/

https://www.radiomaria.at/


Für Familien

www.familien234.de


Impuls für Kinder und für Erwachsene und ein Ausmalbild gibt es auf dieser Seite:

https://www.erzbistum-koeln.de/seelsorge_und_glaube/ehe_und_familie/familie_und_kinder/glauben_leben/familienliturgie/ausmalbilder_und_textseiten/lesejahre/lesejahr_a.html


 










 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos